header default

 + NEWS 22. Oktober 2018

Was tun bei einer Vorladung als Beschuldigter?
Unsere Checkliste gibt Antwort.

#rechtstipp #checkliste
www.lsb-partner.de

-> Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sie finden uns ab jetzt
bei Facebook.

Neuigkeiten aus allen Bereichen und interessante Hintergrundinfos erreichen Sie jetzt noch direkter.

 
 - Verbinden Sie sich mit uns  -
und erhalten alle News automatisch 
facebook 512
 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------   

+ NEWS 18. Mai 2018
DASHCAMS: bekannt, genutzt und kontrovers
Am 15.05.2018 hat sich der BGH mit der Thematik Dashcams auseinandergesetzt. Jeder von uns ist wohl mindestens schon einmal im Internet oder über das Fernsehen mit zum Teil spektakulären (Unfall-)Szenen konfrontiert wurden, die von Dashcams stammen. Nicht selten sind dabei andere - unbeteiligte - Verkehrsteilnehmer zu sehen.
fitting dashcam dsgvo S

Der BGH befasste sich vor wenigen Tagen mit einem dieser Fälle. Im Nachgang eines solch aufgezeichneten Videos stand die Frage aus: Datenschutz oder Beweismittel? Viele von uns nehmen an, ein "Beweisvideo" sei eine eindeutige Sache. Doch AG und LG Magdeburg argumentierten im Sinne des Datenschutzes. Der BGH brachte es auf die Formel: Datenschutz ja, aber nur unter bestimmten Umständen. In der Folge überwiegt die Relevanz des Beweises.

Der Datenschutz beschäftigte uns in den vergangenen Wochen sehr. Fast jeder erhielt Hinweise mit der Bitte um Unterschriften unter Zustimmungserklärungen. Doch warum? Ab dem 25.05.2018 gilt eine eure Datenschutz-Grundverordnung der EU, die momentan vielerorts für Verwirrung sorgt. In diesem Kontext beschäftigt die Gerichte in mehreren Instanzen eben auch das "Problem" mit den Dashcams.

Was bleibt? In erster Linie können wir uns an der Feststellung des BGH orientieren: Wer mit einer Dashcam von anderen Personen ohne deren Einverständnis durchgängig Aufnahmen anfertigt, verstößt gegen das Persönlichkeitsrecht und gegen das Recht am eigenen Bild sowie gegen den Datenschutz! Nur in Ausnahmesituationen - zum Beispiel ein Unfallereignis - könnte eine Dashcamaufnahme zulässig sein.

-> Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------   

+ NEWS  30. April 2018

   IHRE CHANCE BEI UNS //
stellenanzeige fb0817 v3

Für unser Büro in Chemnitz suchen wir zum baldmöglichsten Zeitpunkt
eine(n) Steuerfachangestellte(n) in Voll- oder Teilzeitarbeit.

Das Aufgabengebiet umfasst die Sachbearbeitung im Steuerrecht: Lohn- und Gehaltsabrechnung Finanzbuchhaltung, Steuererklärungen. Sie sollten darüber hinaus Kenntnisse mit DATEV-Programmen haben. Besonderen Wert legen wir auf selbstständige Bearbeitung der anfallenden Tätigkeit, ein gutes Betriebsklima und eine leistungsgerechte Vergütung. Haben wir Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, schriftliche oder E-Mail an >

Leichthammer, Scheckel, Breil & Partner
z. Hd. Herrn Dipl.-Kfm. Steuerberater Thomas Breil
09112 Chemnitz · Reichsstraße 35
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

#ihrechance
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------   

+ NEWS  05. Januar 2018

   NEUES JAHR>NEUE CHANCEN //
0118 rechtstipp text

Wir wünschen Ihnen ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr 2018
und starten gleich frisch und voller Energie mit neuen Chancen im Verkehrsrecht.

Wegen eines falsch ausgeschilderten Baustellen-Tempolimits auf der Autobahn
zahlt die Stadt Köln 1,3 Millionen Euro Bußgelder zurück. Unser TIPP // Wer
auf der A4 oder auf der A72 geblitzt wird, bekommt Post von der Landesdirektion
Sachsen. Nicht einfach bezahlen, sondern vom Anwalt prüfen lassen.
Wer gegen den Bußgeldbescheid Einspruch einlegt, kann auch die Beschilderung
an der Meßstelle überprüfen. Eine falsche Beschilderung führt zur Unwirksamkeit des
Tempolimits. Das verlangte Bußgeld muss nicht bezahlt werden. Fragen dazu beantworten
Ihnen gern unsere Verkehrsrechts-Experten Frau Hilprecht und Herr Jürgen Renz.
#neuechancen

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

+ NEWS  11. August 2017

   WAS MIR ZUSTEHT // 
header inkasso LSB

Sie sind Handwerker und Ihre Rechnung wurde nicht bezahlt? Sie haben Ihr Handy via Internet verkauft
und warten auf Ihr Geld? Unser Inkasso-Team unter der Leitung von Rechtsanwalt Mathias Zilly hilft
Ihnen gerne. Wir prüfen die Durchsetzbarkeit der Forderung und wägen dabei Chancen und Risiken
ab. In Ihrem Auftrag werden die Schuldner gemahnt und bei Bedarf auch verklagt. Wenn es notwendig
wird, schöpfen wir in der Zwangsvollstreckung alle rechtlichen Mittel aus, ohne dabei den Blick für pragmatische und insbesondere wirtschaftlich sinnvolle Lösungen zu verlieren.  #wasmirzusteht

 
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------   

+ NEWS  28. Juli 2017

NO? NO? NO? //
Atmen bleibt in Deutschland bis auf Weiteres erlaubt. Und gratis.

Wir hoffen, Sie hatten einen schönen Urlaub und mussten sich nicht über Verbote oder andere Zwischenfälle ärgern. Wenn Sie trotzdem juristische Pannenhilfe benötigen, helfen wir gern >

Bild: PictureQuotes

  nonono
 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------   

+ NEWS  23. Juni 2017

Rechtsberatung erfolgreich zertifiziert // 
Unsere Kanzlei hat sich in über 25 Jahren eine sehr gut funktionierende Arbeitsroutine aufgebaut. Ohne Probleme konnten wir daher ein QM-System auf Basis der DIN EN ISO 9001:2015 einrichten. Wir freuen uns über die erfolgreiche Zertifzierung der Rechtsberatung an den Standorten Chemnitz, Zwickau sowie Freital und sind sicher, dass unsere Kunden von diesem nächsten Entwicklungsschritt profitieren werden.

   ZertifizierungRechtsberatungLSB 250
 



+ VERTRAUENSVORSPRUNG  DURCH REGIONALE VERBUNDENHEIT

 Unsere Kanzlei wurde 1991 in Chemnitz von Rechtsanwalt Bernd Leichthammer gegründet. Die Kanzlei wurde mit viel Engagement und Weitblick aufgebaut und gehört heute zu den großen Chemnitzer Büros mit Tradition. Mittlerweile sind wir mit sieben Rechtsanwälten, einem Steuerberater und rund 30 Mitarbeitern an den Standorten Chemnitz, Zwickau, Freital und München vertreten. Die Nähe und der persönliche Kontakt zu unseren Mandanten stehen bei uns an erster Stelle.

 


 

+ WIRTSCHAFTLICHES KNOW-HOW  MIT STEUERBERATUNG

Die Verbindung von rechts- und steuerberatenden Berufen ermöglicht Team- bildung für sachdienliche Lösungen aus einer Hand. In unserer Beratung und Betreuung bieten wir unseren Mandanten individuelle Lösungen an, die das wirtschaftlich Machbare und das rechtlich sowie steuerlich Zulässige aufzeigen.

 


 

+ BERATUNGSKOMPETENZ RUND UM DIE INSOLVENZ

 Unser Fachanwalt für Insolvenzrecht, Bernhard Scheckel, hat durch seine langjährige Tätigkeit umfangreiche Erfahrungen als Insolvenzverwalter und Treuhänder gesammelt.
Seine Bestellung erfolgt für Kapitalgesellschaften und Einzelunternehmen in Regelinsolvenzverfahren sowie als Treuhänder in zahlreichen Verbraucher-insolvenzverfahren. Die enge Zusammenarbeit mit der Abteilung Steuerberatung und mit dem Team Inkasso ermöglichen einen breiten Beratungsansatz. Hinzu kommt unsere Spezialisierung im Strafrecht, mit der die Krisenberatung gezielt auf die Vermeidung von Strafbarkeitsrisiken zugeschnitten werden kann.

Weitere Informationen zur Insolvenzverwaltung

finden Sie unter: www.scheckel-partner.de

 

 

+ Kontakt

Telefon 0371 3 82 48 20
Telefax 0371 3 82 48 21

lsb.chemnitz@lsb-partner.de 

+ Facebook